Nennung Sand-Distanz

Der einfachste und schnellste Weg eine Nennung auszufüllen und an den Veranstalter zu senden ist wie folgt:

 

Das Nennformular 2018 Word doc öffnen, ausfüllen, speichern und an den Veranstalter senden. Unterschreiben kann man es an der Meldestelle.

 

Nennformular 2018

Alternativ kann man auch das Nennformular im PDF-Format ausdrucken, ausfüllen und per Post an den Veranstalter senden.

Nennformular im PDF-Format
nennung_vdd_18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 174.4 KB

Eine Nennung ohne eingezahltes Nenngeld ist nicht

wirksam !
Für den Nennschluss gilt der Eingang der Nennung und

des Nenngeldes !

 

Bitte nicht vergessen gleich das Nenngeld zu bezahlen (bar oder per Überweisung).

Erst nach Eingang des Nenngeldes ist die Nennung gültig.

 

Dieses gilt auch für die Warteliste.

Wenn jemand auf der Warteliste steht und ein Platz frei wird, rückt er automatisch nach und wird informiert.

Wer doch nicht mehr nachrücken möchte muss absagen, dann überweisen wir das Wartelisten-Nenngeld zurück.

Wer von der Warteliste keinen Platz mehr erhält, bekommt das Wartelisten-Nenngeld zurück.

 

Die Nennung ist vollständig (Equidenpassnummer, Versicherung & Versicherungsnummer und alle sonstigen Angaben) auszufüllen.

 

Die Reiter müssen zum Zeitpunkt der Sand-Distanz mindestens 14 Jahre alt sein.

Bei Minderjährigen muss die Nennung vom Erziehungsberechtigten unterschrieben werden.

Die Nennung kann entweder per E-Mail an


info@sand-distanz.de


oder per Post an


Christine Jung

Am Waldschwimmbad 8

69190 Walldorf

 

gesendet werden.